Aktuelles

Vivia Jäger kämpft für PSC Bautzen in der Verbandsliga

Der letzte Wettkampftag der Verbandsliga Sachsen Frauen fand in Leipzig statt. Vivia musste dieses Mal alle 5 Kämpfe für den PSC Bautzen bestreiten, weil sie in der leichtesten Gewichtsklasse die einzigste Starterin war. Sie konnte am Ende 2 Kämpfe für sich entscheiden und trug damit am Gesamterfolg vom PSC Bautzen bei.

Am 1. Wettkampftag konnte 1 Mannschaftssieg erreicht werden. Dieses Mal lief es sehr gut und der PSC Bautzen konnte von den 5 Kämpfen 3 gewinnen. Nach Siegen gegen Taucha (Vivia gewann ihren Kampf mit 2 Wazari, Seoi-Nage und O-Uchi Gari) 5:2 und gegen Crimmitschau ebenfalls 5:2. Dann folgte eine Niederlage gegen den Tabellenersten vom JSV Rammenau mit 2:5. Den spektakulärsten Kampf lieferte sich Bautzen gegen PSV Leipzig, die am Ende die Silbermedaille erkämpften. Mit 5:2 wurde gewonnen, wo sich die gesamte  Mannschaft steigerte und auch Vivia gegen ein Braungurtin mit 2 Wazaris gewann und damit den entscheidenden 4. Sieg landete. Die Freude war riesengroß. Im letzten Kampf wurde gegen Chemnitz (am Ende 3. Platz) mit 1:6 verloren

In der Endabrechnung konnte sich der PSC Bautzen auf Tabellenrang 4 vorschieben.

Bilder und Tabellen folgen

Zurück